Der Reschenhof Logo
Bestes Obst wird zu besten Bränden und Likören veredelt

Edeldestillerie Oberhofer – Ihr Spezialist für Schnaps in Hall in Tirol

Der Seniorchef vom Hotel Der Reschenhof in Mils, Robert Oberhofer, widmet sich seit 1965 der Schnapsbrennerei. Vor einigen Jahren wurde das Destillieren zu seiner Hauptbeschäftigung. In der Edeldestillerie Oberhofer verarbeitet er bestes Obst zu besten Bränden und Likören.

Qualität aus Leidenschaft

Robert Oberhofer legt bei seiner Passion, dem Schnapsbrennen, besonderes Augenmerk auf höchste Qualität. In seiner Edeldestillerie verarbeitet er vorwiegend heimisches Obst aus biologischem Anbau. Wichtig ist es, beim Einkauf genau auf den Reifegrad des Obstes zu achten. Auch die Reinheit, die Qualität und der Geschmack des Ausgangsprodukts spielen eine wichtige Rolle.

Diese hohen Standards bei der Auswahl der Rohstoffe schlagen sich in der höchsten Qualität der von Robert Oberhofer erzeugten Produkte nieder. Gewaschen, entstielt und entsteint werden die Früchte umgehend gemahlen. Anschließend werden sie in Edelstahltanks mit größter Sorgfalt und langjährigem Know-how vergoren. Das Ergebnis ist bester Tiroler Schnaps. Gänzlich ohne Aromazusätze produziert, schmecken die Edelbrände einfach herrlich.

Medaillenregen für Tiroler Schnapsraritäten

Seit Jahren zählt Robert Oberhofer zur Tiroler Brenner-Elite. Das breite Sortenspektrum seiner Edeldestillerie umfasst 36 Brände und Liköre. Schwerpunkt sind Obst- und Beerenbrände. Zu den besonderen Spezialitäten Oberhofers zählen Limonera, Weichsel, Schlehe, Brombeere und Heidelbeere. Raritäten, die Herr Oberhofer produziert, sind Blutorange, Feige und Granny Smith.

Der erste von vielen Erfolgen für die Edeldestillerie Oberhofer war die Klassifizierung als „World Class Destillery 2012“. Aber auch die einzelnen Produkte heimsten bis heute jede Menge Auszeichnungen ein.

Robert Oberhofer – Erste Versuche und Erfolge

Wenn man die Destillerie Oberhofer betritt, besteht kein Zweifel, wer hier das Sagen hat. Robert Oberhofer, Seniorchef vom Hotel Reschenhof, ist hier der Herr im Haus.

Schon immer hat sich Robert Oberhofer für die Herstellung von Schnaps interessiert. Im Laufe der Zeit wurden die Neugier und der Drang, es selbst zu versuchen, immer größer. So richtete sich Robert Oberhofer 1965 im familieneigenen Hotel Der Reschenhof in Mils eine kleine Brennerei ein. Die allerersten Versuche waren nicht unbedingt von Erfolg gekrönt, aber Robert Oberhofer ließ sich nicht entmutigen und versuchte es weiter.
Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase und einigen harten Lektionen stellten sich aber rasch erste Erfolge ein. Robert Oberhofer produzierte erste Schnäpse, die gut trinkbar waren. Objektiv betrachtet gab es aber sprichwörtlich noch Luft nach oben.

Hartnäckigkeit und Qualität zahlen sich aus

Robert Oberhofer experimentierte weiter. Er gewann zunehmend an Erfahrung und die Qualität seiner Brände wurde stetig besser. Robert Oberhofer sah, er war auf dem richtigen Weg. Er wusste immer genauer, worauf es bei der Herstellung von Bränden zu achten gilt.

Robert Oberhofer erkannte, dass neben seiner Brennkunst die Ausgangsprodukte die wichtigste Rolle spielen. So verlegte er sich darauf, vorwiegend heimisches Obst aus biologischem Anbau zu verarbeiten. Beim Einkauf legte er von nun an höchsten Wert auf den richtigen Reifegrad, die Reinheit, den Geschmack des Obstes sowie auf die generelle Qualität und seinen persönlichen Eindruck.
 

World Spirits Award für die World-Class Distillery

Mit großer Leidenschaft hat es Robert Oberhofer mit seiner Destillerie so in die Brennerelite Tirols und der Welt geschafft. Die zuverlässige Qualität und der herrliche Geschmack seiner Produkte werden allgemein geschätzt. Die kleine Brennerei im Hotel seiner Eltern hat Robert Oberhofer mittlerweile zu einer Edeldestillerie ausgebaut. Das bestätigt auch die 2012 erfolgte Klassifizierung als World-Class Destillery.

Das Sortiment von anfangs wenigen Sorten umfasst heute 36 verschiedene Brände und Liköre. Und auch die internationale Anerkennung seiner Produkte blieb Robert Oberhofer nicht verwehrt. Bei dem World-Spirits Award 2012 räumte er groß ab. Brände aus der Destillerie Oberhofer wurden mit insgesamt fünf Goldmedaillen und zwei Silbermedaillen ausgezeichnet!

Machen Sie sich selbst ein Bild!
Edeldestillerie Oberhofer – seit 1965
Destillationsanlage in Schnapsbrennerei
Icon „feiern“ weiß
Wir freuen uns auf Sie!

Besuchen Sie Robert Oberhofer und seine Edeldestillerie in Mils. Bei einer Brennereiführung bekommen Sie erste Einblicke in die Herstellung hochwertigster Schnäpse. Im Anschluss können Sie die hochprozentigen Erzeugnisse auch verkosten. Für die passende herzhafte Unterlage ist ebenfalls gesorgt.